Fiederaralie

Fiederaralie - Polyscias

Mit einer enormen Zahl von gut 100 Arten ist diese auffallende Zierpflanze in Asien, Australien und in Ozeanien vertreten.
Die aromatischen und gefiederten Blätter sind hubsch anzuschauen. Sie ist auch hier eine beliebte Zimmerpflanze und kann als Bonsai gestaltet werden.

 

Standort: Wachsen am besten an einem hellen Standort mit wenig Sonneneinstrahlung. Die Temperaturen sollten nicht unter 17°C liegen; die Polyscias lieben warme Standorte.

 

Gestaltung/Stilarten: frei aufrecht, mehrstämmig,

Giessen: Mässig feucht halten, zwischen den einzelnen Wassergaben lässt man die oberste Schicht der Erde etwas abtrocknen. Staunässe sollte vermieden werden.

Düngen: Vom späten Frühjahr bis zum frühen Winter düngt man mit Bio Trissol von Neudorff in einem Abstand von etwa 14 Tagen. (im Shop erhältlich) Während der kurzen Wintertage stellt man die Düngung vollständig ein.

Schnitt: Regelmässig schneiden damit die Form behalten bleibt, Triebspitzen regelmässig einkürzen. Zu grosse Blätter können weg geschnitten werden.

Drahten: kaum möglich, wenn schon, dann sehr vorsichtig.  

Umtopfen: Alle 3 bis 4 Jahre im März/April mit Bonsaierde (Zimmer) und etwas Akadamaerde; diese Mischung hat sich gut bewährt.

Wachstumsstörungen: bei Staunässe Blattfall.

Pflanzenschutz: Rote Spinne und Schildläuse können die Fiederaralie befallen. Siehe Kapitel: Planzenschutz

Überwinterung: Frostempfindlich - nur im Zimmer bei Temperaturen von über 17°C.

 

Sie dürfen diesen Text und Bilder für Ihren privaten Gebrauch ausdrucken. Die unveränderte Verwendung auf privaten Internetseiten ist nur mit einem Hinweis auf unser Urheberrecht und einem Link zu unserer Homepage www.bonsaipflege.ch erlaubt. Die Verwendung auf kommerziellen Seiten ist nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung erlaubt.

bonsaipflege.ch

Zimmerbonsai E-H